Home » Säule »

Sokari Douglas Camp

string(103) "https://stoa169.com/wp-content/uploads/2019/09/FC326A09-9E05-4549-9355-906FB65CA13B-e1567946026644.jpeg"

Sokari Douglas Camp

* 1958 in Buguma, Nigeria
lebt in London

Sokari Douglas Camp studierte bildende Kunst an der Central School of Art and Design und am Royal College of Art in London. Sie hat Großbritannien und Nigeria bei nationalen Ausstellungen vertreten und hatte mehr als 40 Einzelausstellungen weltweit. Zu ihren öffentlichen Kunstwerken gehören „Battle Bus: Living Memorial for Ken Saro-Wiwa“ (2006), eine originalgetreue Nachbildung eines nigerianischen Stahlbusses, der als Denkmal für den verstorbenen Niger-Delta-Aktivisten und Schriftsteller steht. 2015 reiste der „Battle Bus“ im Rahmen der Aktion „Saro-Wiwa“, einer Kampagne zur Säuberung des Niger-Deltas, nach Nigeria. 2012 wurde „All the World is Richer“, ein Denkmal zum Gedenken an die Abschaffung der Sklaverei im Unterhaus ausgestellt. 2014 wurde die Skulptur in der St. Paul’s Cathedral London ausgestellt.
2003 war Sokari Douglas Camp auf der Shortlist für den „Trafalgar Square Fourth Plinth“ und erhielt 2005 einen britischen Ritterorden, den „Commander of the Order of the British Empire“, in Anerkennung ihrer Verdienste um die Kunst.

http://sokari.co.uk

Foto © Sokari Douglas Camp