Home » Säule »

Paul Fuchs

string(90) "https://stoa169.com/wp-content/uploads/2019/08/Fuchs-Paul-©-Paul-Fuchs-e1565622804698.jpg"

Paul Fuchs

*1936 in München, Deutschland
lebt in Boccheggiano/ Montieri, Toskana

Paul Fuchs arbeitet als Bildhauer, Klangkünstler und Musiker. Nach einer Ausbildung zum Kunst- und Bauschlosser studierte er von 1958 bis 1964 Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in München. Parallel zu seiner bildhauerischen Arbeit widmet sich Fuchs seit 1967 verstärkt der Experimentalmusik. Gemeinsam mit Friedrich Gulda und seiner Ehefrau Limpe Fuchs gründete er 1969 die Gruppe „Anima“, mit der sie auf selbstgebauten Instrumenten zahlreiche Konzerte gaben und auf Festivals – unter anderem neben Pink Floyd, Tangerine Dream und Weather Report – auftraten.
In seinem Werk entwickelt Fuchs neben fragilen und massiven Skulpturen selbst gebaute Musikinstrumente und Zeichnungen, Spielskulpturen, sowie Großplastiken, häufig in Form von Klangexperimenten. Skulptur und Klang werden auch im von ihm entworfenen „Garten der Klänge“, einem von ihm seit 1969 in der Toskana errichteten Skulpturenpark, zusammengeführt. Hier realisiert Fuchs großformatige Skultpturen aus Metall, Holz und Stein, die je nach Windlage verschiedene Töne produzieren.

„Die Materialklänge wollten in die Form. Ein Kunstwerk, das nicht auch ein bisschen musikalisch und ein bisschen erotisch ist, ist kein Kunstwerk.“ (Paul Fuchs, 2017)

www.paulfuchs.com

Foto © Paul Fuchs