fbpx
Home » Säule »

Leo-Leander Namilsow

string(64) "https://stoa169.com/wp-content/uploads/2021/02/image2-scaled.jpg"

Leo-Leander Namilsow

* 1983 in Essen
lebt in Essen
[2. Bauabschnitt]

Der gelernte Steinmetz bewegt sich frei zwischen den Gattungen Plastik und Malerei. Namislows Bildsprache hat ihren Ursprung in der Street Art, insbesondere in der Kunst des Graffiti. Entsprechend umfangreich ist das Spektrum seiner malerischen Ausdrucksform. Ein häufig wiederkehrendes Stilmittel ist die Umrisslinie, die nicht zuletzt auch auf seine intensive Auseinandersetzung mit der Geschichte und Sprache des Comic verweist. Namislow legt sich in seiner Malerei nicht fest, sondern entwickelt sie immer weiter und vereint ganz selbstverständlich, das Abstrakte mit dem Figürlichen sowie das Ornamentale mit dem Darstellenden. Auf der Suche nach neuen Erfindungen, kennt Namislows Experimentierfreudigkeit kaum Grenzen. Dem Betrachter öffnen sich neue Welten, fantastische Geschichten und fremd anmutende Formensprachen. Wenn er nicht schon längst mittendrin wäre, wäre das zutreffende Label: Outsider Artist.

Foto © Pascal Bruns

www.leo-namislow.com