fbpx
Home » Säule »

Jimmie Durham

string(104) "https://stoa169.com/wp-content/uploads/2021/05/JD_portrait-photo-by-Maria-Thereza-Alves-2019-www-10.jpeg"

Jimmie Durham

* 1940 in Houston, Texas, U.S.A.; lebt in Berlin
[2. Bauabschnitt]

Jimmie Durham ist Künstler, Dichter und Schriftsteller und lebt derzeit in Europa.
Durham hat an zahlreichen internationalen Ausstellungen wie der Documenta (1992, 2012), der Whitney Biennale in New York (1993, 2003, 2014), der Biennale in Venedig (1999, 2001, 2003, 2005, 2013, 2019), der Istanbul Biennale (1997, 2013) und vielen anderen Gruppenausstellungen teilgenommen. Neben zahlreichen Einzelausstellungen in verschiedenen Museen wie ICA in London, Palais des Beaux-Arts in Brüssel (1993) und Madre Museum in Neapel (2008, 2012), Portikus in Frankfurt (2010), Serpentine Gallery in London (2015), Neuer Berliner Kunstverein (n.b.k. ) (2015), Fondazione Querini Stampalia, Venedig (2015), MAXXI Rom (2016), Migros Museum Zürich, wurden Retrospektiven seiner Arbeiten im MuHKA in Antwerpen (2012), Musee d’Art moderne de la Ville de Paris (2009) und MAC in Marseille und Gemeentemuseum in Den Haag (2003) gezeigt. 2017 wurde sein Werk in einer Retrospektive, die von den 70er Jahren bis heute reichte, im Hammer Museum, Los Angeles, im Walker Art Center, Minneapolis, im Whitney Museum of American Art, New York und im Remai Modern, Saskatoon, ausgestellt. Jimmie Durham erhielt 2016 den Goslarer Kaiserring (2016) und den Robert Rauschenberg Award (2017). Während der 58. Internationalen Kunstausstellung der Biennale di Venezia 2019 wurde Jimmie Durham mit dem Goldenen Löwen für das Lebenswerk ausgezeichnet.
Foto: Maria Thereza Alves