Home » Säule »

Enzo Cucchi

string(72) "https://stoa169.com/wp-content/uploads/2019/07/cucci-e1565621773668.jpeg"

Enzo Cucchi

*1949, Morro d’Alba/ Ancona, Italien
lebt in Rom und Ancona

Der italienische Maler und Objektkünstler Enzo Cucchi gilt als einer der Hauptvertreter der „Transavanguardia“, einer Gruppe italienischer Künstler, die in den 1970er und 1980er Jahren – entgegen der Strenge des Post-Minimalismus der Arte Povera – der Kunst durch eine klassische Malweise und eine archaisch-emotionale Bildsprache eine neue Form verlieh. Neben seinen Gemälden, in denen er in jüngerer Zeit auch Neonlicht miteinbezieht, entstehen seit 1982, immer wieder auch in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, skulpturale Arbeiten. Darüber hinaus hat Enzo Cucchi zahlreiche Bühnenbilder gestaltet, unter anderem für das Opernfestival in Pesaro oder das Teatro dell’Opera di Roma.

„I strive to give to others a sense of sacredness, because an art event is not just a formal fact but also a moment where you put a mark on your dedication. You must have a feeling of joining a tribe where there is the stick of command, because you are in a sacred place with its rules.“ (Enzo Cucchi)

www.galerieklueser.de/kuenstler/enzo-cucchi

Foto © Marco Deserto