fbpx
Home » Säule »

Achim Freyer

string(99) "https://stoa169.com/wp-content/uploads/2020/02/Freyer-portrait-2014_AF_by_Lucie-Jansch-Kopie-1.jpeg"

Achim Freyer

* 1934 in Berlin, Deutschland
lebt in Berlin

Der Theatermacher, Maler, Sammler und Stifter Achim Freyer studierte Malerei, bevor er Meisterschüler von Bertold Brecht am Berliner Ensemble wurde und als Bühnen- und Kostümbildner arbeitete.
1972 übersiedelte er nach West-Berlin und begann hier bald auch mit eigenen Arbeiten als Regisseur. Freyer inszenierte und inszeniert an führenden Theatern weltweit – von Monteverdi bis Glass ­ – und erhielt für sein Bühnenschaffen zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Als bildender Künstler war er zweifacher documenta-Teilnehmer und ist auf vielen nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten.

Von 1976 bis 2002 war Freyer ordentlicher Professor an der Universität der Künste Berlin. 1988 gründete er das Freyer Ensemble. 2013 wurde in seiner Berliner Villa das Kunsthaus der Achim Freyer Stiftung eröffnet.


“Gleichnis ist die Vermischung und Verwischung der Kulturen der Welt und ihre neuen Integrationen, die historische alte Schichten nicht verleugnen, sondern erst produktiv werden lassen. Den Ort zu sich selbst führen, das Einzelne in Allem oder ist das Alles die Summe des Einzelnen?” (aus: Achim Freyer. Bilder, Text zur Ausstellung, 2019/2020, siehe https://www.achimfreyer.com/achim-freyer/)


www.achimfreyer.com






Foto: Lucie Jensch, 2014